Global Youth Exchange 16

Participants to the GYE 2016

Participants to the GYE 2016

Global Youth Exchange ist eine jährlich stattfindende Jugendbegegnung für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren, zwei Wochen im August, in Wien. Über 60 Jugendlichen aus aller Welt wird hier ein Raum geboten gemeinsam an WeltbürgerInnenschaft und Technologie teilzuahaben. Ziel ist es gemeinsam Ideen zu schmieden, inspiriert zu werden mit anderen Neues zu erleben, sich dem globalen Raum anzunehmen um ihn sinnvoll nutzen zu können. Dies ist ein inklusiv entwickeltes Projekt, das Menschen mit besonderen Bedürfnissen Unterstützung bietet. Gefördert wird dieses Projekt von der Europäischen Kommission im Rahmen des Erasmus+ Jugend in Aktion Förderprogramms mit Cofinanzierung durch 18 ProjektpartnerInnen.

Group picture2016 nahmen 60 Jugendliche aus Portugal, Russland, Ukraine, Ägypten, Italien, Israel und Österreich teil. Ebenso Teil des Projektes ist ein MultiplikatorInnen Training bei dem die Jugendbegegnung vorbereitet wird, neue Lernkonzepte erarbeitet werden und allgemein eine internationale Partnerschaft vertieft wird. 2016 fand das MultiplikatorInnen Training in Tschetschenien statt. Hier wurden Ideen und Konzepte erarbeitet, wie Jugendbegegnungen durchgeführt werden können. Als wesentlichstes Ergebniss wurde festgehalten, dass unser Konzept auf zwei Features hin weiterentwickelt werden muss. Einerseits sollen TeilnehmerInnen von internationalen Fortbildungserfahrungen unterstützt werden langfristig ihre Erlebnisse ins eigene soziale Netzwerk einbetten zu können und andererseits sollen TeilnehmerInnen verstärkt Unterstützung erhalten, solche Projekte, wie jene an denen sie teilnehmen, selbst planen und durchführen zu können.

Kontakt: Wolfgang Sieberth

Lest auch den Beitrag unseres französischen Partners: http://ethno-sport.com/en/republique-de-tchetchenie-2/

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

eu_flagge_erasmusplus_rgb